Ihr professioneller Bauträger in Tirol

Wenn das individuell gestaltete Eigenheim Ihr Traum ist, dann sind Sie bei der Bauträger-GesmbH Ing. Hermann Jenewein aus der Gemeinde
Götzens im Bezirk Innsbruck-Land an der richtigen Adresse. Als ein im österreichischen Bundesland Tirol namhafter Bauträger haben wir viel
Erfahrung und Knowhow im Hausbau sammeln können. Wir begleiten Sie als den Bauherrn von der ersten Planung bis hin zur schlüsselfertigen
Hausübergabe.

Entwurf

Jenewein Gruppe - Immobilien Innsbruck Umgebung - Einfamilienhaus

Wirklichkeit

JETZT ANFRAGEN

Mit dem 3-Stufenplan zum Eigentum in Tirol


Planung und Wirklichkeit sollten möglichst Eins zu eins übereinstimmen. Das zu gewährleisten, ist eine unserer Kernaufgaben. Dafür haben wir
einen 3-Stufenplan entwickelt. Er gliedert sich in die Teilbereiche Vorentwurf und Entwurf, gefolgt vom Einreichplan sowie von dem sich daran
anschließenden Polierplan. Unser professionelles Baumanagement beinhaltet auch die Realisierung des Bauprojektes. Bei uns bekommen Sie alles
aus einer Hand. Wir übernehmen auch Aufgaben- und Arbeitsbereiche wie Ausschreibung und Vergabe bis hin zu Bauleitung und Bauaufsicht. Sie
haben nur einen einzigen Ansprechpartner. Dadurch sparen Sie Zeit, Nerven und bares Geld.

1. VORENTWURF / ENTWURF

Vorentwurf und Entwurf sind die wichtigsten Phase für Sie als Bauherr. Ihre individuellen Lebensgewohnheiten, Ihre Wünsche und Anforderungen fließen in das Projekt ein. Deshalb kümmern sich unsere Architekten in dieser Phase besonders intensiv um Sie.

In Plänen und Bildern, sogar in Echtzeit-3D-Modellen und mit virtuellem Gebäuderundgang innen und außen, können Sie Ihr Projekt aus zahlreichen Perspektiven hautnah erleben. So können Sie ein Gefühl für Raumsituationen und das Erscheinungsbild entwickeln.

Jenewein Gruppe - Immobilien Innsbruck Umgebung - Einfamilienhaus

2. EINREICHPLAN

Den Einreichplan brauchen die Behörden zur Bewilligung. Er basiert auf dem Entwurfsplan, enthält aber mehr technische Informationen. Teil der Einreichung sind auch detaillierte Berechnungen zur Baukubatur und zur Wohnnutzfläche, der Energieausweis, das

Bauansuchen und die Baubeschreibung. Die Einreichunterlagen sind auch Basis für ein eventuelles Ansuchen um die Wohnbauförderung.

3. POLIERPLAN

Nach den Vorgaben am Polierplan wird gebaut. Er enthält alle technischen Infos, eine Fülle an Details und eine genaue Bemaßung.

Weiters ist der Polierplan Grundlage für die Statik-, Elektro- und HKLS Planung. Er ist sozusagen das planliche Fundament während der Bauphase.

Bauträger mit viel Kreativität nebst hoher ästhetischer Kompetenz


Im Vorentwurf inklusive dem endgültigen Entwurf werden die Weichen für das Bauprojekt gestellt. Hier werden Ihre Wünsche von unseren Architekten berücksichtigt und umgesetzt. In einem virtuellen 3D-Modell können Sie Ihr zukünftiges Zuhause Zimmer für Zimmer und Stockwerk für Stockwerk begehen. So bekommen Sie einen ersten Eindruck dazu, wie Ihr Eigenheim aussehen wird. Der Einreichplan ist die behördliche Arbeits- und Entscheidungsgrundlage. Hier stehen technische Details sowie Berechnungen im Vordergrund. Beispiele dafür sind die Wohnnutzfläche, der Energieausweis oder energetische Aspekte mit Dämmung, Photovoltaik und weiteren klimafreundlichen Baumaßnahmen. In der dritten Stufe folgt der Polierplan als Grundlage für alle am Bau beteiligten Gewerke. Die Planung für Heizung, Klima, Lüftung und Sanitär, kurz HKLS wird um die Statik- und Elektroplanung ergänzt. Selbstverständlich können Sie sich bei uns auf eine Kostenwahrheit verlassen und darauf, dass wir an einer vollendeten Umsetzung interessiert sind.

Gerne begleiten wir Sie auch nach fertiger Planung bei der Verwirklichung Ihres Projektes. Denn: Professionelles Baumanagement spart bares Geld. Und viele Nerven!

Das nennen wir schmerzfrei Bauen – mit dem Baumanagement der Firma Jenewein.

JETZT ANFRAGEN